Alle Beiträge von admin

Schwarz und Weiße Hemden

Ein Grundnahrungsmittel in der Garderobe eines Mannes ist das klassische Hemd. Es ist das Kleidungsstück, das den größten Einfluss auf die Männermode gehabt hat. Jahrelang war es ein Privileg ausschließlich für Männer. Es hat im Laufe der Zeit zahlreiche Modifikationen erfahren, da es ursprünglich ein eng anliegendes Unterkleid war. Auch seine Länge hat sich weiterentwickelt. Für die weniger Wohlhabenden war es ein alltägliches Kleidungsstück, das allein getragen wurde. Die Hemden wurden aus natürlichen Materialien hergestellt. Erst viele Jahre später wurden sie zum Inbegriff der Eleganz. Als sich die Männermode entwickelte, wurden sie zur ersten Kleidungsschicht, die sichtbarer und dekorativer sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit waren sehr verschnörkelt. Sie waren oft mit Spitzenjabots verziert. Im Laufe der Zeit wurde jedoch die Bescheidenheit in der Kleidung begünstigt. Gedämpftere Materialien wurden populär, wodurch glänzende Seiden und Satins wegfielen.
Das moderne Herrenhemd wurde auch dank der Erfindung der Stärke populär. Der Komfort des Hemdes wurde durch steife Kragen und Knopfverschlüsse beeinflusst. Schneeweiße Hemden sind ein Zeichen für höchste Eleganz. Moderne Modelle haben steife Kragen und Knopfverschlüsse. Es mag scheinen, dass es nichts gibt, was ein Männerhemd überraschen könnte. Nichts ist irreführender. Auch der originelle Kragen, der perfekt auf das ovale Gesicht abgestimmt ist, macht einen tollen Eindruck. Sehr beliebt, aber weniger formell ist der italienische Typ des Kragens, der für Männer mit schlanken Gesichtern vorgeschlagen wird. Bei etwas bequemerer Kleidung funktionieren Kragen mit Knöpfen hervorragend. Ein ungewöhnlicher Vorschlag sind Kragen mit Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Auch bei den Schnitten haben Männer eine große Auswahl. Das perfekt sitzende Hemd soll eine zweite Haut sein und für eine gute Luftzirkulation sorgen. Es lohnt sich, langlebige und hochwertige Stoffe zu wählen, die viele Jahre lang halten. Beimischungen von elastischen Fasern ermöglichen schlankere Schnitte und werden besonders von Männern mit unregelmäßigen Figuren geschätzt. Wir unterscheiden u.a. den typischen Regular-Fit-Schnitt. Schlankere Hemden sind der Renner, weil sie der männlichen Figur Leichtigkeit verleihen. Die verwendeten Stoffe sind von großer Bedeutung. Hier gibt es keine Grenzen. Sie können aus einer breiten Palette von Stoffen wählen, von abstrakten geometrischen Mustern bis hin zu dezenteren Streifen. Je nach der erwarteten Formalität des Hemdes können wir uns für ein mehr oder weniger auffälliges Mikromuster auf dem Stoff entscheiden. Im Herbst lohnt es sich, sich für dickere, sportliche Hemden zu interessieren, die zusammen mit einem Button-Down-Kragen eine tolle Basis für das Wochenend-Styling bilden.
Was sind also die Merkmale eines idealen, eleganten Hemdes? Die wichtigsten Merkmale sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. Im Angebot der Marke finden Männer zeitlose Hemden. Weiße und blaue Modelle sind ideal für Business-Stylings. Auch florale Muster haben ihre Fans. Dank der hochwertigen Stoffe sind alle Männer sicher, raffinierte formale Sets zu schaffen.